Beamter liest 3 Jahre lang heimlich Kant

An employee spent a full three years clandestinely delving into the works of renowned philosopher Immanuel Kant during work hours, instead of attending to his professional duties.

07.12.2023

Eine außergewöhnliche Geschichte aus der Arbeitswelt sorgt für Aufsehen: Ein Angestellter hat während seiner Arbeitszeit über einen Zeitraum von ganzen drei Jahren heimlich die Werke des berühmten Philosophen Immanuel Kant gelesen, anstatt seine beruflichen Aufgaben zu erledigen. Die Enthüllung wirft Fragen über seine Motivation und die möglichen Konsequenzen auf.

Hans M., ein 46-jähriger Angestellter aus München, soll sich während seiner Arbeitstage stets konzentriert und fleißig gezeigt haben. Doch hinter den Kulissen spielte sich eine bemerkenswerte Geschichte ab - M. nutzte seine Arbeitszeit, um tief in die Welt der Philosophie einzutauchen.

Statt seine beruflichen Pflichten zu erfüllen, beschäftigte sich M. heimlich mit den Schriften von Immanuel Kant. Kants Ideen über Moral, Freiheit und die menschliche Vernunft fesselten den Bürokaufmann aus München offenbar dermaßen, dass er die Gelegenheit nutzte, während der Arbeitszeit seinen intellektuellen Horizont zu erweitern.

In einem Gespräch gab Hans M. zu, dass er von Kants Ideen fasziniert sei und sich durch die Lektüre inspirieren lasse. Die Frage, wie er es geschafft hat, seine heimliche Beschäftigung unbemerkt zu halten, bleibt vorerst unbeantwortet.

Allerdings fragt sich hier auch, wie Kant selbst dieses Verhalten bewertet hätte: Obwohl M.s Interesse für Philosophie bewundernswert ist, hat er seine beruflichen Verpflichtungen klar vernachlässigt. Ein solches Verhalten kann langfristig nicht nur die eigene Karriere, sondern auch das Vertrauen der Kollegen beeinflussen.

Es bleibt abzuwarten, wie dieser außergewöhnliche Fall das Arbeitsverhalten von Hans M. beeinflussen wird und welche Lehren daraus gezogen werden können.


About

Sloeful German is a language learning platform focused on immersive learning. We help intermediate German learners achieve fluency through content that is interesting but at the right level.
Downloads

Follow

Join Us

Tags